Logo QualiVision AG

Aufdruckkontrolle von Folien für Medikamenten-Verpackung und Folienabzugsregelung

Ein Inkjetsystem bedruckt breite vorbedrucke Aluminiumfolie mit den variablen Chargendaten. Für eine sichere Produktion überprüft ein zuverlässiges Kamerasystem von QualiVision die LOT-Nummern und Verfalldaten. Dabei werden die Schriftzeichen gelesen (OCR/OCV) und mit den Vorgaben verglichen. Die Druckqualität des Flexo-Vordruckes, der variablen Daten sowie deren Position werden kontrolliert und die restliche Folienoberfläche nach weiteren Fehlern geprüft. Ausfälle vom Drucksystem und fehlerhafte Drucke werden erkannt, verfolgt und sicher aus dem Verpackungsprozess ausgeschleust. Die Medikament-Lage wird vom Bildverarbeitungssystem überprüft. Eine weitere Kamera übernimmt die Abzugsregelung der Deckfolie. Nach dem Versiegeln werden die Beutel ausgestanzt und verpackt.

Die Bildverarbeitungslösungen Printcontrol CertiVis haben Daten- und Bildspeicherung, umfangreiche Statistik-, Dokumentations-, Protokoll- und Diagnosefunktionen für die Prozessoptimierung. Die Bedienung ist sehr einfach.

Pharmagerechte Zugangs- und Zugriffsrechte unterstützen eine sichere und transparente Produktion.

Die CertiVis Qualitätssicherungslösungen basieren auf Standard-Software, erfüllen die gesetzlichen Richtlinien, sind konform mit den Anforderungen der FDA-Richtlinie 21 CFR Part 11 und validierbar. Qualifizierungsdokumente sind erhältlich.

Aufdruckkontrolle Folien für Medikamenten-Verpackungen

Passende Lösungen

  • PrintControl CertiVis
  • Aufdruckkontrolle